Rückblick 2015

Das Club-Restaurant erstrahlt in neuem Glanz

Die Arbeiten sind jetzt abgeschlossen.

Fast ein ganzes Jahr hatte Clubpräsident und Betreiber Christian Woch geplant und umbauen lassen, bis jetzt ein Schmuckstück für die Golferinnen und Golfer sowie für Gäste aus dem Umland entstanden ist. Seit Oktober 2012 legt Woch als neuer Betreiber Wert darauf, dass hier mit neuem Schwung und einem hohen Qualitätsanspruch sich alle Gäste, Einsteiger und die Mitglieder des Golfparks Spaß am Golfsport finden und sich wohlfühlen. Ein Besuch des Golfpark in Wagenfeld im südlichen Teil des Diepholzer Landkreises und am direkten Übergang zu Nordrhein-Westfalen lohnt sich allemal. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

Clubzimmer
Clubzimmer
ClubRestaurant
ClubRestaurant

Guse/Guse sicherten sich Sieg im Team-Matchplay

TeamMatchplay 2015
TeamMatchplay 2015

TeamMatchplay mit spannenden Matches - Routine gewinnt

Zum Saisonabschluss gab es auch noch ein Finale im clubinternen Team-Matchplay. Das Team Horst Guse und Mirko Guse verloren zwar ihr erstes Spiel in der Vorrunde, gewannen dann im Vorlauf aber alle weiteren Matches und starteten dann im Halbfinale gegen Gerd und Jennifer Greve. Das gegnerische Team im Finale mit Frank Hofmann und Reinhard Kawemeyer machten einen „Durchmarsch” bis zum Finale, nachdem sie im Halbfinale auch gegen Heiko Krüger und Gerhard Stampka gewonnen hatten. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

Last Chance am 31.10.2015

LAST CHANCE 2015
LAST CHANCE 2015

Kalter Wind & Temperaturen nahe der Frostgrenze ...

... unter den Bedingungen starteten 38 Golferinnen und Golfer auf die Bahnen des Golfpark Wagenfeld, um die „Last Chance” zu nutzen. Das letzte vorgabewirksame offene Turnier hatte es in sich: Es gab nur zwei Verbesserungen im Bereich der Stammvorgabe. Lag es nun am Wetter, obwohl am Nachmittag noch die Sonne schien oder waren die Spielerinnen und Spieler ausgepowert? Man weiß es nicht. Beatrice Uesseler fand bei den Damen allerdings zu ihrer bekannten Form und sie sicherte sich mit 12 Punkten den Bruttosieg. Frank Buschmann hieß der Bruttosieger bei den Herren, er hatte 24 Bruttopunkte auf seiner Scorekarte. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

„Masters-Turnier” – Ein Abschluss der Gewinner

MASTERS 2015
MASTERS 2015

M. Guse sticht beim Masters heraus

Mit über 30 Golferinnen und Golfer war auch dieses Turnier einmal mehr gut besetzt. Bei mäßigem Wetter ging es auf die Bahnen, allerdings blieben die ganz tollen Ergebnisse zum Schluss doch aus. Bei den Damen überzeugte die junge Gastspielerin Franziska Brakemeier vom Hamelner GC. Sie lag in der Bruttowertung ganz vorne, denn sie hatte 14 Bruttopunkte zu verzeichnen. Aber auch Mirko Guse, der die Winterpause mit einer Stammvorgabe von 9,1 angehen wird, erspielte 27 Bruttopunkte und holte sich auch dieses Mal erneut den Sieg. In der Nettowertung standen in der Klasse 0 bis 23,5 natürlich die beiden Bruttosieger ganz oben, so dass die Preisvergaben um zwei Plätze nach unten rutschten. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

Clubmeisterschaften 2015 – spannend bis zum „Last Putt“

3 Runden voller Spannung

An drei Spieltagen wurden auch in diesem Jahr wieder die Clubmeisterschaften durchgeführt. Bei den Senioren war die Beteiligung sehr schlecht, dennoch tat es dem Ergebnis der mitspielenden Senioren keinen Abbruch. Gespannt war man allerdings, ob Günther Bücking auch in diesem Jahr wieder ganz oben stehen würde. Doch Detlev Behrends ließ zu keiner Zeit Zweifel aufkommen, wer der Meister der Senioren werden würde. Er begann mit einer 89er Runde, ließ eine 83er folgen und beendete den letzten Turniertag noch mit einer 80er Runde und wurde mit 252 Gesamtschlägen Clubmeister der Senioren 2015. Klaus-J. Ruthe und Günther Bücking folgten auf den Plätzen. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

Clubmeisterschaften 2015
Clubmeisterschaften 2015

Detmolder Cup 2015

Detmolder-Cup
Detmolder-Cup

Detmolder Cup – erstmalig und gleich erfolgreich

Ganz neu im Turnierkalender war das Spiel um den „Detmolder Cup 2015”. Golfparkbetreiber Christian Woch hatte vor einigen Monaten die Biermarke, die in seinem Restaurant serviert wird, geändert. Die Detmolder Brauerei ist Lieferant des Hauses und spontan erklärte man sich bereit, ein Golfturnier auszurichten. Da dieses Turnier „in letzter Minute” eingeschoben wurde, war die Beteiligung noch nicht so groß und es gingen über 50 Golferinnen und Golfer auf die Bahnen. Es waren noch einige „Stammgolfer” im Urlaub und eine über 20 Personen starke Gruppe der Herren vom Golfpark Wagenfeld befanden sich auf einer Golfreise nach Grömitz. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

Glockenturnier am 12. September

Traditionsturnier - die Spitze spielt sehr gute Runden

Das schon traditionelle Glockenturnier folgte dem Paulussen-Cup bereits ein Wochenende später. Hier zeichneten sich die Firma KonTeDo und die Oldenburgische Landesbank (OLB), Geschäftsstelle Wagenfeld, verantwortlich. Dieses Turnier wurde vor etlichen Jahren ins Leben gerufen und man hatte in die „Spielordnung” des Turniertages geschrieben, dass alle Golferinnen und Golfer an der Glocke auf der Bahn 11 „einen kleinen Schluck nehmen mussten”. Ob es den Einen oder Anderen an der Verbesserung des Spiels geholfen hatte, ist leider nicht überliefert. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

Glockenturnier 2015
Glockenturnier 2015

Steuerbüro Paulussen-Cup – nach einigen Jahren wieder im GPW

Paulussen-Cup 2015
Paulussen-Cup 2015

Wagenfelder Steuerbüro freut sich über Rückkehr in den GPW-Turnierkalender

Mit knapp 50 Golferinnen und Golfer ging es um den Steuerbüro Paulussen-Cup. Leider spielte hier das Wetter nicht so mit, Regenschauer und böiger Wind beeinträchtigten das Spiel, so dass die Ergebnisse am Ende nicht so gut waren. Allerdings ließ Karin Hocke bei den Damen nichts „anbrennen” und sicherte sich mit 12 Punkten den Bruttosieg, gewann natürlich auch in ihrer Nettoklasse und sicherte sich zudem auch noch den Sonderpreis „Longest Drive der Damen”. Bei den Herren lag Albert Wiedemann mit 22 Bruttopunkten vorne. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

WBW-Cup 2015

WBW-Cup Siegerfotos
WBW-Cup Siegerfotos

Böiger Wind macht den Golfsport an dem Tag schwer

Das in der Vergangenheit nur Golfern vorbehaltene Turnier von Wilhelm Brüggemann, Wagenfeld (WBW), wurde in diesem Jahr erstmals öffentlich ausgeschrieben und es war mit fast 60 Golferinnen und Golfern gut besetzt. Leider wurden an diesem Samstag die Ergebnisse nicht so wie gewohnt abgeliefert. Lag es vielleicht an den hohen Temperaturen, vermischt mit teilweise starkem Wind? Bei der abschließenden Auswertung errechnete der Computer dann auch noch einen CBA-Wert von -2. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

Golfpark-Cup am 15. August

Golfpark-Cup Gewinner
Golfpark-Cup Gewinner

Mirko Guse sicherte sich den Golfpark-Wanderpokal

Beim diesjährigen Turnier um den Betreiber-Cup des Golfpark-Wagenfeld ging es in erster Linie auch um den Gesamtsieg des Tages. Zu gewinnen gab es den vor zwei Jahren ausgelobten Wanderpokal, den Gerhard Thielking zu verteidigen hatte. Der Pokalverteidiger konnte nicht an diesem Turnier teilnehmen, so dass es von Anfang an ein spannender Wettkampf wurde und man gespannt sein durfte, wer nun letztendlich vorne liegen würde. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

Ein Präsidenten-Cup der besonderen Art . . .

Präsident C. Woch und Vizepräsident R. Kawemeyer richten Hitzeschlacht von Wagenfeld aus.  

Es war in diesem Jahr das erste Mal, dass der neue Betreiber und Präsident Christian Woch zusammen mit seinem „Vize” Reinhard Kawemeyer ein Turnier um den Präsidenten-Cup ausgeschrieben hatte. Es sollte ein exclusives Turnier werden, wobei für alle Teilnehmenden vom Start ab für diesen Tag „alles inclusive” sein sollte. Das war es dann auch: Neben den erfrischenden Getränken und vielen leckeren Snacks gab es Sonne und heiße Temperaturen satt. Es war wohl der heißeste Tag des Jahres, so dass man den Turnierstart auf 17 Uhr verlegte. Doch schon um 15.00 Uhr trafen sich die Akteure, um sich auf dieses Turnier einzustimmen. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

Die Nordrhein-Westfalen Golfer holten den Sieg!

Spannend bis zum Schluss.  

Auch in diesem Jahr stand wieder der Vergleichskampf zwischen den Golfpark-Mitgliedern aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen an. Der in Niedersachsen beheimatete Club verfügt auch über ebenso viele Mitglieder aus Nordrhein-Westfalen. So kam man schon vor einigen Jahren auf die Idee, einen „Rider-Cup” aus zu spielen. Daraus entspann sich ein „heißer Wettkampf” zwischen den beiden Parteien, der über zwei Tage lief. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

Gute Ergebnisse trotz zwischenzeitlichem Regen beim VB-Cup

Detlev Behrends und Silvia Jäckle gewannen den Volksbank Golfcup 2015 im Golfpark Wagenfeld  

Der Turnierreigen im Golfpark Wagenfeld setzte sich vor einigen Tagen fort.  Dieses Mal hatte die Volksbank eG Diepholz-Barnstorf als Veranstalter eingeladen. Als eingeladene Golferinnen und Golfer kamen Kunden, Freunde und einige Mitarbeiter aus den umliegenden Volksbanken wie Sulingen, Syke, Nienburg und Verden.in den Golfpark Wagenfeld. Mit 80 Teilnehmern hatte man ein gutes Feld beisammen und ein spannender Wettkampftag lag vor den Sportlern. Zuvor hatte Volksbank-Vorstandsmitglied Heinrich Gödke alle Anwesenden willkommen geheißen und ihnen „ein schönes Spiel” gewünscht. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

Volksbank-Cup 2015
Volksbank-Cup Siegerfoto

Beim „Nachbarschaftsturnier” ging es um die Wurst

Nachbarschafturnier Siegerfoto

Auch bei Aprilwetter Ende Mai bleibt der Spaß am Golfen in Wagenfeld 

Ein weiteres Highlight in der noch jungen Turniersaison war dann das Golfturnier der Firma „Kräuterschwein” von Fenker & Hellebusch GmbH und der digitales gmbh von Reinhard und Stephan Kawemeyer. Beide Firmen haben sich vor Jahren zum sogenannten „Nachbarschaftsturnier” zusammen getan, nicht zuletzt, weil beide Wagenfelder Unternehmen sich als Nachbarn zum Golfpark Wagenfeld fühlen. Mit 90 Golferinnen und Golfern ging es nach dem Kanonenstart ans Spiel. Doch das unwirtliche Wetter ließ nicht lange auf sich warten. Es war alles dabei, was es an Wetterkapriolen geben kann: Es begann mit einem kräftigen Sandsturm, heftiger Regen folgte, leichtes Gewittergrummeln in der Ferne und zwischendurch strahlender Sonnenschein. Es war das tollste Aprilwetter am letzten Mai-Wochenende. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

1100 Euro für die RTL-Spendenaktion

Charity-Turnier 2015

Charity-Turnier im Wagenfeld vom Golfpark Wagenfeld und GlasMetall Riemer 

Das war schon ein besonderes Golfturnier. Der Golfpark Wagenfeld führte ein Golfturnier mit Charity-Charakter durch. Mit Hilfe der Firma GlasMetall Riemer aus Rahden-Sielhorst und den Turnierteilnehmern konnte für das Spendenprojekt „RTL - Wir helfen Kindern” eine beträchtliche Summe aufgebracht werden. Noch vor dem präsentieren der RTL-Spendenbox hatten Christian Woch, Geschäftsführer und Betreiber der Golfpark Wagenfeld GmbH & Co. KG, und Rüdiger Wolf, Geschäftsführer der GlasMetall Riemer GmbH den Grundstein mit einem Scheck in Höhe von 500 Euro gelegt. Nicht zuletzt durch das Verzichten des üblichen Greenfees für Gastspieler konnte mit 1100 Euro eine vierstellige Spendensumme erzielt werden. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

Ein Saison-Auftakt nach Maß!

Spargelhof Winkelmann

Der Golfpark Wagenfeld feiert mit dem "Spargelcup" einen gelungenen Saisonstart

Mit dem Turnier um den „Spargelcup” der Firma Winkelmann wurde die Saison im Golfpark Wagenfeld eröffnet. Das war ein Auftakt nach Maß! Mit 96 Golferinnen und Golfern war die Startliste mehr als „ausgereizt” und bei bestem Wetter gingen die Sportlerinnen und Sportler auf die Bahnen. „Der Golfplatz hat sich so sehr gewandelt, dass man ihn kaum wieder erkennt”, so ein Kommentar eines Gastspielers vom GC Hohwachter Bucht und ergänzt: „Die Grüns befinden sich in einem so guten Zustand, erstaunlich, zumal wir uns ja noch am Beginn der Saison befinden”. -weiterlesen

von R. Kawemeyer

9-Loch-Turnierserie startet erfolgreich

Die 9-Loch-Turnierserien 2015 im Golfpark Wagenfeld ist eröffnet.

Am vergangenen Mittwoch, den 15. April haben 23 Personen die 9-Loch-Turnierserien auf den Bahnen 10-18 mit viel Spaß, herrlichem Wetter und so mancher Windböe eröffnet. Christine Buckermann, Frank Eder, Rüdiger Wolf und Frank Hofmann siegten bei der Erstauflage in 2015. Ab jetzt finden im 2-wochenrhythmus abwechselnd auf den Bahnen 1-9 und 10-18 der Golfanlage in Wagenfeld die Turniere statt. Unter dem Motto "halbe Runde - doppelt Spaß" ist das Turnier, welches in der Regel ca. 2-2,5h andauert, für Jedermann geeignet.

Wir freuen uns auf eine gesellige Turnierserie. Weitere Informationen auf unserer HP unter "Turniere".

2. Wagenfelder GolfBall – Ein Fest für Jedermann

Wagenfelder Kaiserhalle beim 2. GolfBall am 31. Januar 2015 mit buntgemischtem Publikum gut gefüllt

Noch kann man nicht von Tradition sprechen, aber ein Anfang für einen erfolgreichen Tanzball in Wagenfeld ist getätigt. Am Samstag, den 31. Januar 2015 war die die Wagenfelder Kaiserhalle zum 2. Mal Veranstaltungsort für den GolfBall.

Die Golfpark Wagenfeld GmbH & Co. KG und zum ersten Mal auch die Golfhotel Wagenfeld GmbH haben auch dieses Jahr wieder über 170 Besucher begrüßen können. Ob Jung oder Alt, ob Golfer, Handballer oder Fußballer, ob Wagenfelder oder Anwohner aus der näheren Umgebung - Viele haben dazu beigetragen, dass der Erfolg der ersten Veranstaltung bestätigt werden konnte. -weiterlesen

2. GolfBall 2015
2. GolfBall 2015
2. GolfBall 2015

Weitere Bilder und Impressionen vom GolfBall finden Sie auf unserem Facebook-Account: Facebook Golfpark Wagenfeld

Kontakt

Golfpark Wagenfeld
Oppenweher Straße 83-85
49419 Wagenfeld
Telefon 05444 - 980169-0
Telefax 05444 - 980169-2
info@golfpark-wagenfeld.de

DIEWERBEREI