Sieger im Team Matchplay ermittelt

Hanka Till und Andre Hoffmann gewinnen souverän

Während der letzten Monate kämpften ca. 20 Teams um den Titel im "Team Matchplay" im Golfpark Wagenfeld, bei dem als Sieg eine Reise nach Berlin in ein 5 Sternehotel nebst Transfer und einem Abendessen zu gewinnen ist.

Der Wettbewerb erfreut sich während der letzten Jahre zunehmender Beliebtheit und sorgt durch seine Auslosungen regelmäßig für spannende Paarungen und neue Kontakte. Daher eignet sich der Wettbewerb auch besonders für neue Mitglieder, die die „alten Hasen“ und den Platz kennen lernen möchten.

Traditionell wird zunächst eine über mehrere Monate dauernde Vorrunde in einer Gruppenphase gespielt, bevor in mehreren KO-Runden die Finalisten ermittelt werden.

Diese spielen dann am letzten Spieltag parallel zu den anderen Clubmitgliedern, die ein eigenes Turnier ausspielen, den Sieger aus.

In diesem Jahr kämpfte Leon Brüggemann mit Julian Schneider gegen Hanka Till und Andre Hoffmann.

Das Team Till/Hoffmann, welches auch bereits in der Vorrunde souverän agierte, konnte auch das Finale gewinnen und freut sich nun auf Ihren Berlinaufenthalt.

Die folgenden Ergebnisse wurden beim parallel stattfindenden Turnier erspielt.

  1. Brutto Thomas Luckow & Eduard Wiens (17 Punkte)
  1. Netto Christian Eller & Matthias Ennen (37 Punkte)
  2. Netto Gerold Richter & Horst Rodefeld (35 Punkte)
  3. Netto Leon Luckow & Sarina Kynast (33 Punkte)

Nach dem Spiel über 18 Bahnen saßen die Teilnehmer mit den Siegern noch einige Zeit in bester Stimmung zusammen und konnten diesen schönen Tag im Golfpark Wagenfeld Revue passieren lassen.

Das Format des Team Matchplay wird aufgrund des Erfolges 2020 vorgesetzt.

Text | Bilder cw

Diese Seite teilen:

Zurück zum Seitenanfang